Arrangement-Planung – Preview

Unsere Arrangement-Planung als Preview…..

Die grundsätzliche Planung des Arrangements unserer 9. Modellbahn-Ausstellung ist im Großen und Ganzen abgeschlossen. Unsere Freunde vom Modulbau Nürnberg liefern in den nächsten Wochen noch den spannenden Staßenbahn-Teil zu.

Jetzt geht es an das Feintuning (Modulpositionen optimieren und Modulübergänge kontrollieren, die eine oder andere Kurve besser setzen, Positionen der Signale final bestimmen, Boosterbereiche festlegen, Blockbereiche bestimmen, Verkabelung konzipieren u.v.m.). Wir haben hier noch eine Menge an Arbeit vor uns.

Preview unseres Arrangements zur 9. Modellbahn-Ausstellung

Preview unseres Arrangements zur 9. Modellbahn-Ausstellung

Wir bauen eine 2gleisige Hauptbahn mit den Bahnhöfen Peffhausen, Ranna, Altenreuth und dem Haltepunkt Krumbach (Länge 57 Meter) und zwei 1gleisige Nebenbahn-Äste mit den Betriebsstellen Bf Behringersmühle, Anschluss Fischstein, Bahnbetriebswerk Ost/Hp Ostbahnstraße, Bf Eichenreuth mit Straßenbahn-Kreuzung, Haltepunkt Fischbrunn, Bf Reichenberg mit der Baywa Rauhenstein, Bf Bad Friedrichshöhe (Länge 82m).

Sobald das Arrangement final steht, werden wir es natürlich veröffentlichen!

Bleibt bei uns, wir halten Euch auf dem Laufenden!

Spezielle Gäste auf bei unserer Jubiläums-Ausstellung • Modulbau Nürnberg!

Noch ca. 4 Monate, dann starten wir am 01. November 2019 um 10:00 Uhr pünktlich unsere 9. Jubiläums-Ausstellung zum 20jährigen Vereinsjubiläum !

Die Vorbereitungen hierzu laufen auf Höchsttouren.

Es wird an den Modulen geschraubt, geklebt und gemalert; Stellpulte zum Teil runderneuert; das fahrbare Material wird nach und nach kontrolliert und probegefahren, Achsen getauscht, Kupplungen erneuert, fehlende Zurüstteile angebracht; die Drucker spucken die ersten Werbe-Flyer aus; unsere Internet-Seiten sind gerade in der Aktualisierungsphase. Und eine Menge zusätzlicher Aufgaben steht noch an…

Und jetzt stehen auch die Freunde und Kollegen vom

Modulbau Nürnberg

Spezielle Gäste auf bei unserer Jubiläums-Ausstellung • Modulbau Nürnberg!Modulbau Nürnberg auf Facebookim Mittelpunkt unserer Vorbereitungen.

Wir hatten ja in der Ankündigung der Ausstellung 2019 im Januar (zur Jahreshauptversammlung) bereits auf unsere speziellen Gäste vom Modulbau Nürnberg   hingewiesen. Durch deren Unterstützung können wir hier einige der Bilder unserer Kollegen präsentieren (Vielen Dank lieber Sven )

Hier nun ein paar Eindrücke, was die Kollegen aus Stuttgart, Fulda, Nürnberg (hab ich einen Ort vergessen?) alles bieten werden: Straßenbahn im Maßstab H0 (1:87)!

Modulbau Nürnberg • GT8N Nürnberg Gustav-Adolf-Str. • © Sven Schäfer

Modulbau Nürnberg • GT8N Nürnberg Gustav-Adolf-Str. • © Sven Schäfer

Die Detailtreue der Module und vor allem die Filigranität der Fahrzeuge sprechen hier für sich.

Modulbau Nürnberg • Typ 900 Nürnberg • © Sven Schäfer

Modulbau Nürnberg • Typ 900 Nürnberg • © Sven Schäfer

Modulbau Nürnberg • GT4 Stuttgart am Btf. Feuerbach • © Sven Schäfer

Modulbau Nürnberg • GT4 Stuttgart am Btf. Feuerbach • © Sven Schäfer

Fazit: Es wird MEGA-Spannend! Und es gibt auf der Ausstellung noch viel mehr zu sehen. Wir freuen uns schon sehr auf unsere speziellen Gäste vom Modulbau Nürnberg!

Am Bahnhof Ranna halten im November wieder Züge – Pegnitz – nordbayern.de

Am Bahnhof Ranna halten im November wieder Züge - Pegnitz - nordbayern.dePEGNITZ – Seit 20 Jahren treffen sich die Eisenbahnfreunde Pegnitz und üben ihr Hobby des Modellbahnbaus mit viel Leidenschaft aus. Im Jubiläumsjahr 2019 ist ihr Blick zielstrebig auf die Jubiläumsausstellung im November gerichtet. Kopfzerbrechen bereitet den Mitgliedern jedoch ihre Vereinsheimsituation.

Quelle: Pegnitz: Am Bahnhof Ranna halten im November wieder Züge – Pegnitz – nordbayern.de

Neben Ranna werden auch das lange nicht mehr gesehene Betriebswerk Ost, Bad Friedrichshöhe (teilweise neu gestaltet) und Behringersmühle (neu) zu sehen sein.

Besuch im Eisenbahnmuseum Weimar (ehem. BW)

Ein Silverster-Trip nach Weimar in Thüringen wurde von mir genutzt, um das Eisenbahnmuseum Weimar (ehemaliges BW Weimar) des Thüringer Eisenbahnvereins e.V. (TEV) zu besuchen.

100 886-1 © by Thomas Petschinka

100 886-1 © by Thomas Petschinka

Obwohl das Museum derzeit in der Winterpause ist, konnte ich nach einem kurzen Anruf einen Termin vereinbaren und bekam eine exklusive, ca. 3-stündige individuelle Führung bei Nieselregen und Wind auf dem Gelände des ehemaligen BW und im Rundlokschuppen.

weiterlesen…